Autor: Bau | Kultur

Aufstockung KSK Vulkaneifel, Daun

Projekte | Gewerblich / Projekte | Öffentlich / Projekte | Wettbewerb

Der 2010 bei einem Planungswettbewerb als Sieger hervorgegangene und bis Leistungsphase 4 bearbeitete Entwurf platziert die Aufstockung als eigenständigen Baukörper auf dem Bestand. Durch großzügige Verglasungen entstehen helle, repräsentative Räumlichkeiten und lassen das neue Geschoss leicht und schwebend erscheinen. Als Pendant hierzu wird im Erdgeschoss die Klinkerausfachung der Felder durch Glas ersetzt. So entsteht ein harmonisches Ensemble, das die Attraktivität des Standorts nachhaltig erhöht.

Barrierefreie Hausgruppe in Daun-Steinborn

Projekte | Wohnen

Bei diesem Projekt welches im März 2011 in die Planung ging – mittlerweile ist das erste Haus bezugsfertig zum Verkauf bereit – steht barrierefreies Wohnen im Mittelpunkt. Das Konzept richtet sich vorwiegend an Interessenten, die z.B. in ihrer Mobilität eingeschränkt sind oder sich „verkleinern“ möchten. So sind die Grundstücke in Ihrer Größe überschaubar und die Gesamtwohnfläche der eingeschossigen Gebäude je Haus mit ca. 100 m² ebenfalls.

Entwurf Rettungswache Gerolstein

Projekte | Öffentlich / Projekte | Versorgung

Für den Neubau der Rettungswache in Gerolstein wurden 2010 mehrere Vorentwürfe auf verschiedenen Grundstücken erstellt. Hier abgebildet ist der favorisierte Entwurf auf dem Plateau an der Lindenstraße. Hinter den vier Fahrzeughallen sind zweigeschossig die Schlaf- und Nebenräume der Wache angeordnet. Der rechte, öffentliche Teil des Gebäudes nimmt die Verwaltungs- und Schulungsräume auf.

Neubau von Hotel-Appartements & Umbau Bestand, Schalkenmehren

Projekte | Ferien / Projekte | Gewerblich

In unmittelbarer Nähe des Schalkenmehrener Maars ist dieses Projekt Ende 2010 fertig gestellt worden. Neu- & Altbau beinhalten insgesamt 8 Appartements. Neben dem Bezug zum Maar war vor allem aufgrund der Bestandsbauten eine deutliche und klare Formensprache entwurfsbestimmend. Die Anbindung an das bestehende Hotel verläuft durch einen verglasten Steg über die Straße zum Maar.